• Christian Schulte

Krypto| Ein Markt in Schieflage



Die Beliebtheit und Popularität von Kryptowährungen haben in den letzten Jahren deutlich zugenommen. Schwankungen waren immer vorhanden aber meist in kleinen Bereichen. Die aktuellen Schwankungen auf dem Krypto Markt verunsichern viele Anleger. Was sind die Gründe für den starken Einbruch von Bitcoin und Co.? Was sagen die Experten dazu und wie wird sich der Krypto Markt in der kommenden Zeit verhalten. Wir haben eingehend recherchiert und auch Meinungen von Experten gelesen und uns unser eigenes Bild über die schwierige Lage des Kryptomarkt gemacht.

Wie funktioniert der Kryptomnarkt?

Auf den ersten Blick ist der Kryptomarkt ein recht kompliziertes Abenteuer. Aber wenn man sich in die Sache etwas eingelesen hat, merkt man, dass es gar nicht so kompliziert ist und auch Anfänger recht schnell sich durch die verschiedenen Währungen durcharbeiten können. Der Krypto Markt ist ein digitales Währungsnetzwerk. Es funktioniert über ein System von Peer-to-Peer Transaktionsprüfungen. Es wird nicht über einen zentralen Server betrieben, deshalb spricht man auch von einen dezentralisiertem System.

Woher kommt die schwierige Lage des Kryptomarkt?

Nach dem Hoch von Bitcoin im November 2021 bewegen sich Bitcoin und auch andere Kryptowährungen immer weiter in minus Richtung. Sehr hohe Schwankungen auf Tagesbasis verunsichern immer mehr Anleger und Investoren, sodass viele auch größere Anleger aus dem Geschäft mit der Kryptowährung entfernen. Dies wiederum bedeutet, dass der Kurs noch weiter nach untern marschiert. Seit Ende 2021 ist der Wert von Bitcoin um mehr als 60 Prozent eingebrochen. 2022 ist er sogar von rund 50.000 $ auf unter 20.000 $ gefallen.

Was Experten dazu sagen

Viele Experten sehen als Grund für den Absturz der Kryptowährungen die Inflations- und Zinsängste. Die Angst vor einer Zinswende in den USA und die hohe Inflation von etwa 8,6 Prozent im Mai verunsichern die Profianleger, sodass sie Ihre Kryptowährungen immer mehr verkaufen. Mit der kürzlichen Entscheidung des FED für die Zinserhöhung wurde das Bangen der Anleger bestätigt und der die Schwierige Lage des Krypto Markt verschlechterte sich nochmals deutlich. Auch wenn im Augenblick eine Erholung zu beobachten ist, meinen die Experten, dass es noch lange dauern wird bis der der Kryptowährung im Jahr 2022 wieder erreicht werden kann. Die schlechte Stimmung an den Finanzmärkten wird sich wohl noch eine ganze Zeit fortsetzen.

Ist es empfehlenswert gerade jetzt in Kryptowährungen zu investieren?

Bei dieser Frage sind sich die Experten nicht unbedingt einig. Eines ist aber klar zu sagen, eine schnelle Erholung der Kryptowährungen ist nicht in Sicht und für Anleger die schnell Geld verdienen möchten ist es aktuell sicherlich keine wirklich gute Investition. Langfristig gesehen kann sich eine Investition im Augenblick rechnen. Aber so auch die Experten ist der Tiefpunkt bei Bitcoin und Co. noch nicht erreicht. Es wird davon gesprochen, dass auch die nächste magische Grenze von 20.000 US-Doller durchbrochen wird. Aber wie gesagt da sind sich auch die Experten nicht unbedingt einig. Wer also Sitzfleisch hat und Zeit zum warten hat kann gerade jetzt oder in ein paar Wochen in Kryptowährungen investieren.

Wann wird sich die schwierige Lage am Krypto Markt erholen?

Wie lange die Talfahrt der Kryptowährungen noch andauern wird kann im Moment keiner so richtig abschätzen. Viele Experten vermuten, dass eine Erholung und ein Anstieg in diesem Jahr nicht unbedingt zu erwarten ist. Die steigenden Energiepreise sind mitunter ein Grund warum laut den Experten eine Erholung nur schwerscheint, denn das Mining erfordert einiges an Energie und deshalb verzichten aktuell viele auf das Mining und warten erst mal was sich auf dem Kryptomarkt denn tut. Genau aus diesem Grund wird sich der Kryptomarkt auch noch einige Zeit nicht erholen können. Erst wenn eine gewisse Stabilität erreich ist und Anleger wieder in Kryptowährungen investieren wird sich der Kryptomarkt wieder erholen. Die Nachfrage regelt auch hier den Preis.

Wann ist der richtige Zeitpunkt für eine Investition in Kryptowährung?

Krypto gleicht einem Pockerspiel

Die klare Antwort lautet, nicht jetzt. Warten Sie die Entwicklungen ab und lesen Sie die Beiträge von Experten zu diesem Thema. Jeden Tag erscheinen neue Beiträge von Experten zu diesem Thema. Sobald diese Empfehlungen für eine Investition aussprechen können Sie sich Gedanken über eine Investition darüber machen. Aber zum jetzigen Zeitpunkt kann keine Empfehlung darüber ausgesprochen werden. Niemand weiß in welche Richtung die Kryptowährung geht. Deshalb ist eine aktuelle Investition ein gewisses Risiko. Warten Sie die Entwicklungen auf dem Krypto Markt ab und investieren Sie dann wenn Sie eine gewisse Stabilität sehen. Ein Einstieg jetzt gleicht einem Glückspiel. Wie beiden jedem Spiel ist sieg und Niederlage nicht weit von einander entfernt. bist du ein Zocker ? Mit Krypto Börsen wie Coinbase kannst du du dein Glück probieren und bei aktuellen Tiefstpreisen einsteigen. niedrige Kurse eignen sich auch gut um erste Erfahrungen zu sammeln.


Euer CS vom Mikro Investment | der Blog

2 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen