• Christian Schulte

Passives Einkommen | Was ist das eigentlich?

Passives Einkommen kürze erklärt im Mikro Investment Der Blog fakten Check:

passives einkommen schriftzug

Einnahmen, die kontinuierlich ohne viel oder gar kein eigenes Zutun fließen, bezeichnet man als passives Einkommen. Es handelt sich also um eine fortlaufende Einkommensquelle, die quasi nebenbei sprudelt.


Bevor passives Einkommen fließt, muss allerdings ein erhöhter vorausgehender Aufwand betrieben werden. Ein Beispiel: Damit ein passives Einkommen durch den digitalen und automatisierten Verkauf eines E-Books generiert werden kann, muss dieses Buch zunächst geschrieben werden. In der Erstellungsphase des Buches wird kein Einkommen generiert - dafür nach Fertigstellung und mit laufendem Verkauf ein kontinuierliches passives Einkommen erzielt.


Zusammengefasst: Ein passives Einkommen sind Einnahmen, für die fortlaufend nichts oder nicht viel unternommen werden muss; dem aber immer ein gewisser Arbeitsaufwand vorausgeht.



4 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen